Handyvertrag trotz Schufa Eintrag bekommen: ein Problem?

Selbst kleine Schufaprobleme können eine große Wirkung haben, nämlich dann, wenn ein Handyvertrag unterschrieben wird. Viele Antragsteller wissen nicht, dass sofort nach der Unterschrift eine Anfrage bei der Schufa gestellt wird. Wenn der Antrag wegen der Schufa Probleme abgelehnt wird, dann muss sich der Interessent nach einem Handyvertrag trotz Schufa mit fairer Prüfung der Bonität umsehen. Ein Handy trotz Schufa zu bekommen ist nicht so schwer, wie es auf den ersten Blick aussieht. Der Handymarkt ist hart umkämpft und viele Anbieter sind bereit, einen Handyvertrag trotz Schufa abzuschließen. Der Verbraucher muss nur ein wenig nach dem passenden Handy trotz Schufa suchen. Wenn alle Stricke reißen sollten, dann muss ein guter Freund eben den Handyvertrag unterschreiben und schon hat er ein Handy trotz Schufa und Bonitätsprüfung. Oft genügt auch ein Prepaidhandy. Hier spielt das Thema Handyvertrag trotz Schufa nur eine untergeordnete Rolle.

handyvertrag ohne schufa iphone samsung

Handyvertrag trotz Schufa, Handyanbieter mit fairer Schufa-Abfrage finden

Ein Handyvertrag trotz Schufa kommt für Kunden in Frage, die viel telefonieren. Ein Handy trotz Schufa mit Vertrag kostet eine Grundgebühr und dann noch einen Betrag für die Telefonkosten. Oft wird bei einem Handyvertrag trotz Schufa, mit fairer Prüfung der Bonität, auch eine Flatrate angeboten, das heißt, der Kunde kann grenzenlos in alle oder nur in bestimmte Netze telefonieren. Auch bei einem Handyvertrag trotz Schufa gibt es im Preis große Unterschiede, so dass sich ein Vergleich lohnt. Viele Anbieter für ein Handy mit fairer Schufa machen dafür viel Werbung, doch meist kosten gerade diese Anbieter sehr viel und ein gründlicher Vergleich im Vorfeld lohnt sich auf jeden Fall. Einen Handyvertrag trotz Schufa kann der Kunde auch bei einem ganz normalen Anbieter bekommen, er muss nur wissen, welche bei der Schufa fair prüfen und relativ kulant sind. In Foren kann er sich diesbezüglich gut informieren, denn viele (ehemaligen) Kunde für ein Handy trotz Schufa posten hier ihre Meinung. Wer kein passendes Posting findet, der kann auch selber eine Anfrage stelle, die meist sehr schnell beantwortet wird. Bei der Auswahl des passenden Partners für einen Handyvertrag trotz Schufa sollte er noch einen Blick auf die angebotenen Bundles werfen. Dabei handelt es sich um Zugaben für ein Handy trotz Schufa. Oft ist es ein Laptop oder ein preisgünstiges Smartphone. Natürlich handelt es sich dabei um Lockangebote, die aber sehr attraktiv sind und die sollte sich kein Interessent entgehen lassen. So kann sich der Kunde mit einem Handyvertrag trotz Schufa noch ein paar Wünsche erfüllen, ohne dass er zusätzlich Geld ausgeben muss.

Nun hängt der Handyvertrag trotz bzw. mit fairer Schufa Schufa auch immer zu einem großen Teil von den Umständen des Falles ab. Manche haben nur einen verhältnismäßig geringfügigen Eintrag und für dieses Klientel ist ein Handyvertrag trotz Schufa überhaupt kein Problem. Schwieriger wird es da schon, wenn eine größere Rechnung nicht bezahlt wurde. In diesem Fall rückt ein Handy trotz Schufa oft in weite Ferne. Ein Weg, der trotzdem zu einem Handyvertrag trotz Schufa führt, ist ein Prepaidhandy. Der Kunde muss hier ebenso einen Vertrag ausfüllen, allerdings interessiert hier die Schufa höchstens am Rande. Der Anbieter bekommt sein Geld ohnehin im Voraus, ist also auf der sicheren Seite. Diese Verträge sind leider ein wenig teurer und lohnen sich nur wirklich für Kunden, die ihr Handy trotz Schufa für gelegentliche Telefonate nutzen. Für Menschen, denen das Handy zu sehr wichtig ist und die täglich mehrere Stunden telefonieren ist das eher weniger geeignet. Dieser Handyvertrag trotz Schufa ist ein wenig teurer als ein normales Handy schufafrei, da hier der Anbieter auf den Vorteil von regelmäßigen Zahlungen verzichten muss. Es gibt hier in der Regel auch keine Zugaben, außer vielleicht ein paar freie Telefoneinheiten bei Vertragsabschluss. Somit muss der Kunde zunächst mit höheren Kosten rechnen, da er sich ein Handy selber zulegen muss. Allerdings hat er bei diesem Handy trotz Schufa auch den Vorteil, dass er sich den Anbieter selber aussuchen kann und wenn er einen günstigeren findet, dann ist er an diesen Handyvertrag trotz Schufa nicht mehr länger gebunden.

Die Bonitätsprüfung entscheidet beim Handyvertrag

Neben diesen beiden klassischen Möglichkeiten zu einem Handyvertrag trotz Schufa, gibt es noch eine dritte Möglichkeit. Diese hat den Vorteil, dass der Kunde die Chance auf ein Handy trotz Bonitätsprüfung bekommt, selbst wenn der einen kleinen Schufaeintrag hat, der die meisten Anbieter abschrecken würde. Wer einen guten Bekannte oder Freund hat, der braucht diesen nur zu bitten, für ihn ein Handy trotz Schufa zu bestellen. Wenn dieser keinen negativen Eintrag hat, dann dürfte das kein Problem sein. Der Freund ist der Vertragspartner und leistet auch alle Zahlungen für das Handy trotz Schufa. Damit es zu keinen Problemen kommt, ist es wichtig, dass sich die Freunde völlig einig sind und vielleicht auch einen Vertrag abschließen, der die gegenseitigen Rechte und Pflichten regelt. Somit kann sich jeder über einen Handyvertrag trotzSchufa freuen, denn ein gutes Handy mit einem vernünftigen Vertrag gehört einfach zu Leben eines modernen Menschen dazu.